Morgens Theorie, nachmittags Socializing – jetzt zur Studentenakademie anmelden

Morgens Theorie, nachmittags Socializing – jetzt zur Studentenakademie anmelden

Allgemein Rund ums Studium

Die Niederlassung interessiert euch zwar, richtig viel wisst ihr aber noch nicht darüber? Gar kein Problem! Meldet euch einfach zur Winter- oder Summerschool der KV Hessen an und holt euch viele Informationen rund um die Selbstständigkeit als Arzt.

Von Donnerstagabend bis Montagmorgen dreht sich bei der Winter- und Summerschool in verschiedenen Modulen und Vorträgen (fast) alles um die ambulante Tätigkeit in der eigenen Praxis. In den Fachvorträgen der eingeladenen Gast- sowie der KV-Referenten bekommt ihr nicht nur einen Eindruck vom Praxisalltag in der ambulanten Versorgung und von den Aufgaben als Praxischef, ihr nehmt gemeinsam auch die unternehmerischen Aspekte einer Niederlassung unter die Lupe und lernt die Rolle eines niedergelassenen Arztes im Gesundheitswesen ganz genau kennen.

Klingt nach ganz schön viel Input? Ist es auch. Genau deshalb haben wir uns zur Entspannung für euch ein sowohl actiongeladenes wie auch erholsames Freizeitprogramm ausgedacht. 

Ich wäre sofort wieder dabei! Die Teilnahme an der Summerschool ist auf jeden Fall sinnvoll, 
wenn man sich eine Niederlassung vorstellen kann und mehr darüber erfahren möchte. 
Die Organisation war perfekt und die Inhalte sowie das Rahmenprogramm waren klasse.

Ramazan Kartal, Medizinstudent und Summerschool-Teilnehmer 2016

Noch unsicher? Dann seht euch das Video zu unserer letzten Winterschool an. Es gibt euch einen guten Eindruck von unserer Studentenakademie.

Die nächsten Termine
Summerschool 2018: 6. bis 10. September 2018
Winterschool 2019: 7. bis 11. März 2019

Zur Anmeldung und zum detallierten Programm geht’s hier.

Winterschool 2018 – Infotainment für niederlassungsinteressierte Nachwuchsärzte

Winterschool 2018 – Infotainment für niederlassungsinteressierte Nachwuchsärzte

Allgemein Niederlassen!

Jungen Nachwuchsärzten, die sich eine Niederlassung im ambulanten Versorgungsbereich vorstellen können, bietet die KV Hessen mit der Winterschool die Gelegenheit, geballtes Wissen rund um die eigene Praxis zu sammeln. Begleitet wird das Kompaktseminar von einem abwechslungsreichen Aktivprogramm. Ein Angebot, das sehr gut ankommt.

Anfang März war es wieder soweit – im verschneiten Willingen fand die Winterschool 2018 statt. Dazu waren erneut viele niederlassungsinteressierte Nachwuchsmediziner ins Sauerland gekommen, um sich rund um die eigene Praxis zu informieren. Die KV Hessen (KVH) hatte auch dieses Mal ein abwechslungsreiches Seminarprogramm zusammengestellt, das die Niederlassung von allen Seiten beleuchtete und Wissen bereithielt, das den Studierenden im Medizinstudium nicht vermittelt wird.

Was bedeutet es eigentlich, Chef in der eigenen Praxis zu sein? Welche Rolle spiele ich als niedergelassener Arzt im Gesundheitssystem? Und welche wirtschaftlichen Herausforderungen bringt eine Praxisgründung mit sich? Um den Ärzte von Morgen ein möglichst umfassendes Bild von der Selbstständigkeit als Arzt zu geben, war das Seminar in verschiedene Themenschwerpunkte unterteilt. So führten einerseits die Referenten der KVH, Michelle Metz, Yvonne Bender und Sascha Ewald, die Studierenden in das Gesundheitswesen und die Rolle des niedergelassenen Arztes ein. Andererseits gaben externe Referenten wie Jürgen Hillerich von der ApoBank oder Dr. Claus Haeser, Facharzt für Allgemeinmedizin mit eigener Praxis in Diemelsee, Einblicke in die wirtschaftlichen Aspekte einer Niederlassung und den Alltag in der Praxis. Holger Haug, Die Seminarschneider, gab den Teilnehmern darüber hinaus wichtige Tipps für das spätere Chef-Sein.

Wer viel Neues lernt, braucht auch Entspannung. Um die rauchenden Köpfe etwas abzukühlen, standen daher an den Nachmittagen gemeinsame Freizeitaktivitäten auf dem Programm. Dabei kamen nicht nur die Kuvencracks beim Schlittschuhlaufen, sondern auch die treffsicheren Bogenschützen und mutigen Kletterer auf ihre Kosten. Gelegenheit, das Gelernte und Erlebte noch einmal gemeinsam Revue passieren zu lassen, boten die gemeinsamen Abende bei gutem Essen und dem ein oder anderen kühlen Erfrischungsgetränk.

Die Studierenden zeigten sich begeistert und waren sich einig: Die Winterschool ist ein ideales Angebot für niederlassungsinteressierte Nachwuchsärzte, das sie auf jeden Fall weiterempfehlen würden. Insbesondere weil die ambulante Versorgung während des Studiums nicht so sehr im Fokus steht, habe man aus den Vorträgen viel Neues und Wissenswertes mitnehmen können.

Übrigens: Anmeldungen für die Summerschool 2018 und die Winterschool 2019 sind schon jetzt möglich. Alle Infos zur Studentenakademie gibt es unter www.kvhessen.de/nachwuchs