So war der Sonografiekurs November 2019

So war der Sonografiekurs November 2019

Events MedWisser Rund ums Studium Seminare Seminare

Fit für den Arztberuf! Anfang November fand in Frankfurt nun schon zum vierten Mal ein kostenloser Sonografiekurs für MedWisser statt. Die Veranstaltung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) erfreute sich auch dieses Mal wieder großer Beliebtheit und war bis auf den letzten Platz ausgebucht.

Selber machen macht schlau: Bei den kostenlosen Kursen der KVH gehen Theorie und Praxis deshalb Hand in Hand. Das durften vor wenigen Tagen erneut 40 MedWisser erleben, die gemeinsam mit den Dozenten Dr. Lukas Seifert, Dr. Julian Sahm und Dr. David Schaack in die Welt der Sonografie eintauchten.

Theorie und Praxis Hand in Hand

Von jeweils 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr wechselten sich kurze Impulsvorträge mit Übungsphasen ab, in denen die Studierenden selbst tätig wurden. Von Leber, Gallenblase, Milz, Niere und Harnwegen bis zur Schilddrüse wurden dabei verschiedene Organe genauer unter die Lupe genommen. Auch Notfallsonografie stand auf dem Plan. Daneben blieb aber auch reichlich Zeit für individuelle Fragen. Neben der Gelegenheit, praktische Erfahrung am Sonografiegerät zu sammeln, war es vor allem die intensive Betreuung durch die Dozenten und die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Studierenden, die von den MedWissern positiv bewertet wurde. 

Einzigartiges Kursangebot

Dass die Teilnehmenden teilweise extra aus Gießen oder Marburg nach Frankfurt kamen, zeigt, wie groß die Nachfrage nach praxisrelevanten Kursen ist. Auch die Fachsemester waren bunt gemischt und Studierende vom fünften bis zum zwölften Semester nahmen teil. Besonders die Qualität der Kurse wurde gelobt und die einhellige Meinung aller Teilnehmenden war, dass sie den Kurs sofort weiterempfehlen oder jederzeit wieder einen MedWisser-Kurs besuchen würden. Student Aljoscha meint: „Der ganze Kurs war super organisiert, es herrschte eine super Atmosphäre und die Dozenten waren echt toll. Sie sind auf alle Fragen eingegangen und haben sich für alles Zeit genommen.“ Und Paul ergänzt: „Der Kurs war für mich eine sehr schöne Gelegenheit, die an der Uni bereits erworbenen Kenntnisse zu vertiefen.“ Auch den Dozenten machen Kurse dieser Art viel Spaß und bereiten laut Dr. David Schaack außerdem sehr gut auf den Beruf vor: „Die Sonografie ist heutzutage ein unverzichtbares Mittel in vielen Gebieten der Medizin. Daher kann ich einen solchen Kurs allen Studierenden empfehlen.“

MedWisser profitieren von vielen Vorteilen

Neben der Sonografie stehen auch regelmäßig die Themen „EKG“ und „Nahttechniken“ auf dem MedWisser-Kursplan. Alle Kurse sind natürlich kostenlos und exklusiv MedWissern vorbehalten. Neben spannenden Veranstaltungen profitieren sie noch von weiteren Vorteilen wie exklusiven digitalen Inhalten rund ums Medizinstudium oder auch den regelmäßigen Verlosungen von MedMobilen. Die Anmeldung ist kostenlos und einfach unter https://www.arzt-in-hessen.de/darum-medwisser/anmelden/ möglich. Registriert euch am besten gleich und verpasst so keinen unserer Kurse mehr!

KVH-Erstsemesterbegrüßung in Frankfurt, Gießen und Marburg

KVH-Erstsemesterbegrüßung in Frankfurt, Gießen und Marburg

Events Rund ums Studium

Neues Wintersemester, neue Erstsemester! Um die Neuzugänge gebührend zu begrüßen, waren wir mit unserem Promoteam vom 22.10. bis 24.10. wieder an den drei Medizin-Unistandorten in Hessen unterwegs. Am Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, an der Justus-Liebig-Universität Gießen und auf dem Campus Lahnberge in Marburg gab’s für die neuen Medizinstudierenden Willkommensgeschenke von der KV Hessen. Unsere Welcome Bags inklusive Post-it-Notizblock, Emaille-Tasse oder Thermobecher, Postkarten und Infomaterial kamen bei den Erstis super an und waren ratzfatz vergriffen.

Außerdem haben wir die Erstsemester gezielt über Fördermöglichkeiten und Aktionen der KVH informiert und natürlich auch auf unser MedWisser-Angebot hingewiesen. Viele Studierende aus höheren Semestern haben sich außerdem Informationen zu Kursangeboten und Förderungen eingeholt, von denen sie schon gehört hatten. Insgesamt konnten wir an den drei Standorten etwa 1.500 von euch begrüßen, mit Willkommensgeschenken glücklich machen oder eure Fragen zu unseren Angeboten beantworten. Wir freuen uns schon, viele von euch bei den nächsten Aktionen wiederzusehen. Haltet die Augen offen und schaut am besten auch bei Facebook (https://facebook.com/arztinhessen) vorbei!

Lyrik trifft Medizin: Morbus Goethe – die Poetry Slam Show 2019

Lyrik trifft Medizin: Morbus Goethe – die Poetry Slam Show 2019

Events Hessen - Leben & Arbeiten Rund ums Studium

Zum zweiten Mal fand letzte Woche unsere Poetry Slam Show im Dach Café in Gießen statt – und wie auch beim ersten Mal war sie ein großer Erfolg! Die Gäste – ausschließlich MedWisser, die sich vorab kostenlos für das Event angemeldet hatten –  waren begeistert von der ungewöhnlichen Veranstaltung. Das exklusive und gemütliche Ambiente über den Dächern von Gießen gab der Show zusätzlich einen besonderen Charakter. Aber das eigentliche Highlight waren natürlich die Auftritte. Die Texte der Slammer*innen deckten dabei eine große Bandbreite an medizinischen Themen ab, sodass sich eine bunte Mischung aus lustigen, kritischen und philosophischen Ansätzen offenbarte. In zwei Runden zeigten Jakob Schwerdtfeger aus Frankfurt, Carolin Benz aus Bochum, Julia Weber aus Mainz und Volt on Aire aus Hamburg dabei ihr ganzes Können. Das Publikum dankte es den vier durch jede Menge Lacher und Beifall.

Als Zugabe gab es noch eine spontane Freestyle-Session von Jakob Schwertfeger, der neben seiner Tätigkeit als Slammer auch in der deutschen Rapszene bekannt ist. Im Jahr 2017 war er sogar Sieger der Battlemania bei Rap am Mittwoch. Für seinen Freestylerap gab das Publikum ihm ca. 20 Wörter vor, die er darin einbauen musste – was er mit Bravour meisterte. Zum krönenden Abschluss der Show stellte Moderator Stefan Dörsing noch seine beeindruckenden Beatboxkünste unter Beweis und rundete den Abend so perfekt ab.

Sowohl den Gästen als auch den Künstler*innen hat dieser Abend viel Spaß gemacht. Der neuartige und kreative Raum, der sich durch ein solches Event ergibt, um über medizinische Themen wie die Niederlassung, die Tätigkeit als Mediziner*in und das Leben als Medizinstudent*in zu sprechen, wurde als sehr anregend empfunden. Während der Pause und nach der Veranstaltung kam es so zum regen Austausch zwischen den MedWissern.

„Alles sehen. Mehr verstehen.“ – Unser kostenloses Sonografie-Seminar

„Alles sehen. Mehr verstehen.“ – Unser kostenloses Sonografie-Seminar

Rund ums Studium

Kommt mit uns auf eine spannende Reise durch den menschlichen Körper und vertieft eure Kenntnisse und Fähigkeiten in der Ultraschalldiagnostik.

Bei unserem Seminar „Alles sehen. Mehr verstehen.“ geht es einen Tag lang theoretisch und praktisch um die Abdomensonografie, die Schilddrüsensonografie und eFast für Einsteiger. Insbesondere die vielen Übungen machen euch fit für eure ärztliche Zukunft und ermöglichen euch fundierte Untersuchungen durchzuführen.


Das Wichtigste im Überblick:

Wann:
Seminar 1, Sa. 2. November 2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr (ausgebucht)
Seminar 2, So. 3. November 2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr (ausgebucht)

Anmeldeschluss: 25. Oktober 2019

Wo:
Dorint Hotel, Hahnstraße 9, 60528 Frankfurt am Main

Wer:
Pro Seminar sind bis zu 18 Teilnehmer möglich. Das Seminar findet exklusiv für Mitglieder des MedWisser-Teams statt.

Als Mitglied des MedWisser-Teams könnt ihr euch mit euren persönlichen Zugangsdaten einloggen und für das Seminar anmelden. Das geht ganz einfach über das Teilnahmeformular auf der Aktionsseite „Sonografie-Seminar“.

Noch kein MedWisser? Hier geht’s zur Registrierung.

Grober Ablaufplan:

09:00 Beginn: Einführung und Vorstellung
09:10 1. Vortrag: Einführung Sonographie/Geräte
09:20 2. Vortrag: Gefäße im Abdomen
09:30 Praxis zu Teil 2
10:10 3. Vortrag: Leber/GB und Milz
10:20 Praxis zu Teil 3
11:00 4. Vortrag Niere und Ableitende Harnwege
11:10 Praxis zu Teil 4
12:00 Pause mit gemeinsamen Mittagsessen
13:00 5. Vortrag: E-FAST
13:10 Praxis zu Teil 5
13:50 6. Vortrag: Schilddrüse
15:20 Fazit, Resume, Feedback der TN
16:00 Ende der Veranstaltung

 

 

Herz lass nach – unsere EKG-Kurse für MedWisser

Herz lass nach – unsere EKG-Kurse für MedWisser

Rund ums Studium Seminare

Ein Tag. Ein Kurs. Eine echte Herzensangelegenheit. In unserem kostenlosen EKG-Kurs zeigen euch Experten, wie ein EKG funktioniert, ihr Ergebnisse richtig auswertet und damit die korrekte Diagnose stellt. Klingt spannend? Ist es auch.

Adams-Stokes-Anfall, Arrhythmie oder WPW-Syndrom – das EKG ist ein mächtiges Werkzeug im Kampf um die Gesundheit der Patienten. Damit ihr immer wisst, wie es richtig einzusetzen ist und aus den Daten die korrekten Rückschlüsse ziehen könnt, sind wir an eurer Seite. In unserem kostenlosen EKG-Kurs zeigen euch berufserfahrene Profis, wie es geht und worauf es ankommt.

Das Wichtigste im Überblick:

Wann:
Seminar 1, Sa. 9. November 2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Seminar 2, So. 10. November 2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Anmeldeschluss: 01. November 2019

Wo:
Dorint Hotel, Hahnstraße 9, 60528 Frankfurt am Main

Wer:
Pro Seminar sind bis zu 20 Teilnehmer möglich. Das Seminar findet exklusiv für Mitglieder des MedWisser-Teams statt.

Als Mitglied des MedWisser-Teams könnt ihr euch mit euren persönlichen Zugangsdaten einloggen und für das Seminar anmelden. Das geht ganz einfach über das Teilnahmeformular auf der Aktionsseite „EKG-Kurs“.

Noch kein MedWisser? Hier geht’s zur Registrierung.

Ablaufplan:

Vormittag ab 8:30 Uhr

Theorie
Das physiologische EKG
Wie schreibe ich ein EKG?
Wie befunde ich ein EKG?

Praxis
EKGs schreiben und befunden

Mittagspause von 12.30 – 13.15 Uhr

Nachmittag bis 16 Uhr

Theorie
Das pathologische EKG (Erregungsrückbildungsstörungen, Tachykarde Herzrhythmusstörungen, Bradykarde Herzrhythmusstörungen)

Praxis
Befundung pathologischer EKGs
Bearbeitung von Fallbeispielen

Summerschool 2019: Keine Scheu vor der Niederlassung!

Summerschool 2019: Keine Scheu vor der Niederlassung!

MedWisser Rund ums Studium Seminare

Eine eigene Praxis zu haben, ist für viele Medizinstudierende ein Traum. Aber lohnt sich das wirklich? Welche rechtlichen Aspekte müssen bedacht werden? Und wie werde ich eigentlich ein guter Chef? Diese und viele weitere praxisrelevante Fragen rund um die Niederlassung als Ärztin oder Arzt in Hessen standen im Zentrum unserer Summerschool 2019.

Praxis aus der Praxis

Auf die 15 Teilnehmer/innen wartete auch in diesem Jahr ein spannendes Programm. An vier Tagen gab es im nordhessischen Willingen einen gelungenen Mix aus Seminarprogramm und Freizeit. Nach der Anreise und einem Begrüßungsabendessen führte Ünal Yaramaz (KVH) die Studierenden aus verschiedenen Semestern am Freitag durch die ersten Module „Meine Rolle im Gesundheitswesen“ und „Mein Traum von der eigenen Praxis“. Der Samstag stand ganz im Zeichen der Themen Förderung und Unternehmertum. Mara Klahr von der Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin der KVH gab einen Überblick über Förderprogramme für die Niederlassung. Im Anschluss drehte sich bei Patricia Busch vom KVH-BeratungsCenter und Anne-Kathrin Becker von der apo-Bank alles um das Thema „Ich will doch kein Unternehmer werden, sondern Arzt!“. Wie schon am Tag zuvor gab es in beiden Vorträgen die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen, was auch gern und häufig genutzt wurde. Am letzten Seminartag rückte ein anderes wichtiges Thema in den Vordergrund, nämlich die Frage danach, wie es eigentlich wirklich ist, sein eigener Chef zu sein und Mitarbeiter/innen zu führen. Dazu gab Holger Haug von „Die Seminarschneider“ hilfreiche Tipps. Den Abschluss bildete ein Einblick in den Praxisalltag. Dafür berichtete Dr. Ortwin Schuchardt von seinen Erfahrungen als niedergelassener Arzt und stand den Ärztinnen und Ärzten von morgen Rede und Antwort.

„Meine Erwartungen wurden weit übertroffen.“

Neben dem fachlichen Aspekt kommt bei der Summerschool aber auch der Spaß nicht zu kurz. In diesem Jahr brachen die Teilnehmer/innen nach den Seminaren z. B. zu einer Mountainbike-Tour auf, nahmen an einer Spaßolympiade teil oder entspannten im Wellnessbereich des Hotels Hochheide. Abends wurde traditionell zusammen gegessen und gefeiert. Die Stimmung war das ganze Wochenende über ausgelassen, locker und kommunikativ. Die Studierenden haben sich sehr gut verstanden und die Chance genutzt, all ihre Fragen rund um die Niederlassung an Fachleute zu stellen und sich untereinander auszutauschen. Die Möglichkeit, sich so geballt über das Thema Niederlassung in Hessen zu informieren, gibt es abseits der Summerschool nämlich sonst nirgendwo. Gerade das macht dieses Angebot so einzigartig und auch so beliebt. Am Ende stand die Erkenntnis, dass viele Vorurteile und Informationen rund um die Niederlassung kursieren, die bei näherer Betrachtung nicht haltbar sind. Gerade deshalb ist es so wichtig, sich Informationen aus erster Hand zu holen, zum Beispiel von der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen.

Nächster Halt: Winterschool

Summerschool verpasst? Macht nichts. Auch im Winter veranstalten wir wieder eine kostenlose Studentenakademie zum Thema „Niederlassung“. Spannende Vorträge, ein abwechslungsreiches Freizeitangebot, Übernachtung und Verpflegung warten auf euch – und das alles kostenfrei. Zu den Infos und zur Anmeldung geht’s hier.  

Morbus Goethe – die Poetry-Slam-Show für MedWisser

Morbus Goethe – die Poetry-Slam-Show für MedWisser

Events MedWisser Rund ums Studium

Bevor das neue Semester so richtig ernst macht, gibt’s für alle MedWisser noch mal ein echtes Highlight. Wie schon im Vorjahr laden wir euch zu einem literarischen Abend der anderen Art ein. Bei „Morbus Goethe – Die Medizin Poetry Slam Show“ geben sich vier bekannte Slammer*innen am 22.10.2019 das Mikro in die Hand. Mit dabei sind:

• Carolin Benz aus Bochum
• Julia Weber aus Mainz
• Jakob Schwerdtfeger aus Frankfurt
• Volt on Aire aus Hamburg

Auf alle Gäste wartet ein unterhaltsamer Abend mit coolen Texten, leckeren Snacks und Drinks for free. Wir freuen uns auf euch!

„Morbus Goethe – Die Medizin Poetry Slam Show“ findet exklusiv für MedWisser statt und der Einlass erfolgt ausschließlich per Gästeliste. Ab sofort könnt ihr euch im geschützten MedWisser-Bereich unserer Website dafür anmelden. Zum Login.

Noch kein MedWisser? Hier geht’s zur kostenlosen Registrierung.

Summerschool 2019: Meine eigene Praxis!

Summerschool 2019: Meine eigene Praxis!

MedWisser Rund ums Studium Seminare

Soll ich oder soll ich nicht? Schon im Studium beschäftigen sich viele Medizinstudenten mit der Frage, ob sie später ihr eigener Chef sein oder lieber angestellt praktizieren möchten. Kein Wunder also, dass unsere kostenfreie Summerschool zum Thema „Niederlassung“ auch dieses Jahr in kürzester Zeit ausgebucht war.

Mit Plan in die Praxis

Vom 19. bis 23.09 erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hier nämlich aus erster Hand, wie es ist, als niedergelassener Arzt tätig zu sein. Dabei geht es nicht nur um Besonderheiten, die eine ambulante Patientenversorgung mit sich bringt, sondern auch um unternehmerische Aspekte einer eigenen Praxis. Nebenbei geben unsere Fachreferenten echte Einblicke in den Berufsalltag und Tipps für den erfolgreichen Start in der eigenen Praxis.

Chancen und Risiken der Niederlassung

„Ich als Chef“ – in diesem Modul der Summerschool dreht sich alles darum, welche Risiken, aber vor allem auch welche Chancen auf Mediziner warten, die sich mit einer eigenen Praxis niederlassen. Dafür haben wir einen Facharzt für Allgemeinmedizin als Referenten eingeladen. Er betreibt eine eigene Praxis und kann nicht nur aus dem Alltag berichten, sondern informiert euch auch über die Unterschiede zwischen Stadt und Land und über hausärztliche Versorgungslücken. Schon heute droht nämlich in mehreren hessischen Planungsbereichen eine Unterversorgung. Die Aussichten für niedergelassene Ärzte sind als gut – und gerade für alle, die sich Freiheiten im Beruf wünschen, ist eine eigene Praxis eine große Chance.

Tipps aus der Praxis

Muss ich Hausbesuche machen? Wie viel Büroarbeit kommt auf mich zu? Und wie viel verdient eigentlich ein niedergelassener Arzt? Auch auf diese brennenden Fragen gibt es natürlich Antworten in der Summerschool. Zum Abschluss bekommt ihr noch wertvolle Tipps für die ersten Berufsjahre mit auf den Weg.

Nach der Summerschool ist vor der Winterschool

Die diesjährige Summerschool ist leider schon komplett ausgebucht. Aber auch im Winter veranstalten wir wieder eine kostenlose Studentenakademie zum Thema „Niederlassung“: Spannende Vorträge, ein abwechslungsreiches Freizeitangebot, Übernachtung und Verpflegung inklusive. Termin und Anmeldezeitraum erfahrt ihr natürlich rechtzeitig hier auf unserer Website. Bis dahin schaut euch doch das Video zu einer unserer früheren Winterschools an!

Nahtkurs ein voller Erfolg

Nahtkurs ein voller Erfolg

MedWisser Rund ums Studium Seminare

Theorie ist nur in der Praxis gut – deswegen bietet die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) den Mitgliedern des MedWisser-Teams regelmäßig kostenlose Kurse an, die die Medizinstudierenden ganz praktisch auf den beruflichen Alltag vorbereiten. Im Nahtkurs konnten sie jetzt ihre Fingerfertigkeit unter Beweis stellen. Mit bestechenden Ergebnissen.

Donati ist nicht der Genitiv von Donat, sondern eine vertikale Rückstichnaht, die eine exaktere Annäherung der Wundränder im Hautbereich ermöglicht. Spätestens jetzt wissen das auch die Teilnehmer unseres allerersten Nahtkurses Ende August – und sie wissen, wie man sie anwendet. Denn während der zwei 8-stündigen Nahtkurse im Dorint Hotel in Frankfurt konnten die jeweils 18 Studentinnen und Studenten der 6. bis 9. Semester echte Praxiserfahrung sammeln.

Theorie trifft Praxis

Unter der fachkundigen Leitung von Dr. Lukas Seifert, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg, und Dr. Julian Büssow, Hals-Nasen-Ohren-Arzt, beide vom Klinikum Frankfurt Höchst, wurden zuerst die bisher gesammelten theoretischen Grundlagen erweitert. Wie ist die Haut anatomisch aufgebaut? Wie definieren sich primäre und sekundäre Wundheilung und wo liegen die genauen Unterschiede? Was gilt es bei der Indikation und Durchführung einer chirurgischen Naht zu beachten und welche Instrumente und Nahtmaterialien werden verwendet? Diese und viele weitere Fragen wurden im theoretischen Block erörtert und vertieft und bei Nachfragen natürlich auch genauer beleuchtet. Mit dem frisch gesammelten Wissen ging es dann nach einer kurzen Pause direkt in die Praxis. Mit dem von der KVH gestellten Nahtset wurden am Nahtkissen und Schweinefuß selbstständig verschiedene Nahttechniken geprobt und verfeinert sowie chirurgische Knotentechniken und Ligaturen geübt. Die durchgehend motivierten Studentinnen und Studenten waren von Beginn an voll bei der Sache und so konnten einige Fortgeschrittene sogar noch lokale Lappenplastiken am Schweinefuß umsetzen. Dabei standen beide Dozenten durchgehend für Fragen zur Verfügung und unterstützten bei Problemen.

Locker und lehrreich

Zwei kommunikative, lehrreiche und spannende Tage – so beschreiben alle Teilnehmer und die Dozenten die Stimmung in den Kursen. In ungezwungener Atmosphäre wurde viel erreicht, vertieft und verbessert und so ist es kein Wunder, das sich alle Beteiligten über die gelungenen Kurse freuten. Und das Nahtset durften natürlich alle behalten.

Ihr wollt auch MedWissen?

Das besonders positive Feedback auf die Nahtkurse zeigt, wie groß der Wunsch nach praktischen Angeboten für die spätere Praxis ist. Deshalb wird die KVH den Mitgliedern des MedWisser-Teams auch zukünftig kostenlos Seminare anbieten, die mit Theorie und Praxis fit für die Zukunft machen. Ihr seid noch keine MedWisser? Hier geht’s zur Registrierung: https://www.arzt-in-hessen.de/darum-medwisser/anmelden/  

Na(h)türlich Praxis – der Naht-Kurs für MedWisser

Na(h)türlich Praxis – der Naht-Kurs für MedWisser

Rund ums Studium Seminare Termine

Einzelknopfnaht, fortlaufende Naht, subkutane Naht, Matratzennaht, Rückstichnaht nach Donati – im Praxisalltag spielen chirurgische Nahttechniken eine wichtige Rolle. Auch chirurgische Knotentechniken und Ligaturen gehören zu den Grundfertigkeiten, die jede Ärztin und jeder Arzt beherrschen muss. Leider bleibt für diese Grundlagen im Studium oft viel zu wenig Zeit. Darum zeigen wir dir in unserem kostenlosen Nahtkurs genau, wie’s geht. Nach theoretischem Input zum anatomischen Aufbau der Haut, chirurgischen Instrumenten und Nahtmaterialien sowie Indikation und Durchführung chirurgischer Nähte darfst du nämlich selbst ran und übst die verschiedenen Techniken unter Anleitung unserer Experten praktisch ein. Wetten, dass dich das wirklich weiterbringt?

Das Wichtigste im Überblick:

Wann:
Seminar 1: 24. August 2019 von 9:00 bis 17:00 Uhr (inklusive Mittagspause) (derzeit ausgebucht)
Seminar 2: 25. August 2019 von 9:00 bis 17:00 Uhr (inklusive Mittagspause) (wenige Restplätze)

Wo:
Dorint Hotel, Hahnstraße 9, 60528 Frankfurt am Main

Wer:
Pro Seminar sind bis zu 20 Teilnehmer möglich. Das Seminar findet exklusiv für Mitglieder des MedWisser-Teams statt.

Anmeldeschluss ist der 18. August 2019.

Die Veranstaltung ist kostenlos und exklusiv für Mitglieder unseres MedWisser-Clubs. Die Anmeldung für den Naht-Kurs erfolgt nach Login im geschützten MedWisser-Bereich. Du bist noch kein MedWisser, aber möchtest auch teilnehmen? Melde dich einfach kostenfrei an.