On the Road: Gewinnt jetzt ein Auto für eure nächste Spritztour

On the Road: Gewinnt jetzt ein Auto für eure nächste Spritztour

Allgemein Gewinnspiele Rund ums Studium

Lasst das Rad im Keller stehen: Denn ab sofort habt ihr die Chance, ganz bequem mit eurem „eigenen“ Auto zur Uni zu düsen: Mit unserer Kampagne „Sei Arzt. In Praxis. Leb Hessen!“ verlosen wir nämlich 3×1 gebrandeten Mini ONE („MedMobil“) unter allen hessischen Medizinstudenten aus Frankfurt, Marburg und Gießen und erleichtern euren (Uni-)Alltag. Also seid schnell und macht jetzt mit!

Unabhängig, flexibel und mobil

Ihr seid fürs Studium weit von zu Hause weggezogen und nun auf die Bahn angewiesen? Mit dem MedMobil steht einem spontanen Besuch bei euren Eltern nichts mehr im Wege. Einfach Tasche packen, rein ins Auto und ab in die alte Heimat.

Selbst schwere Einkaufstüten, verpasste Vorlesungen oder unzuverlässige Mitfahrgelegenheiten gehören ab sofort der Vergangenheit an. Mit unserem Mini ONE erlebt euer Studentenleben ein wahres Upgrade. Unabhängig, flexibel und mobil – mit diesem treuen Weggefährten steht euch die Welt offen.

Habt ihr vielleicht Lust auf eine kurze Auszeit am Wochenende? Nichts einfacher als das: Schnappt euch eure Freunde und ab ins MedMobil. Navi an und der Roadtrip kann losgehen.

Mit dem MedMobil habt ihr als Nachwuchsärzte sofort freie Fahrt: Für den Arbeitsweg während der Famulatur – insbesondere in ländlichen Regionen mit schlechter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr – ist der coole Flitzer einfach Gold wert.

Jetzt mitmachen und gewinnen

Hier geht’s zu den Teilnahmebedingungen

Dann registriere dich für das MedWisser-Team oder melde dich mit deinen persönlichen Zugangsdaten im MedWisser-Bereich an. Mitmachen ist ganz einfach.

Die eigene Praxis gründen.

Die eigene Praxis gründen.

Niederlassen!

Die KV Hessen gibt dir Starthilfe auf dem Weg in die eigene Praxis.

Viele Gründe sprechen für eine eigene Praxis in Hessen. Welche Praxisform ist die richtige für mich? Wo finde ich überhaupt den besten Standort für mein zukünftiges berufliches Leben? Und ist das nicht alles viel zu teuer?

Es muss nicht kompliziert sein.

Ist es mit dem richtigen Partner an deiner Seite auch nicht. Die Beraterinnen und Berater der KVH machen sich gemeinsam mit dir auf den Weg in die eigene Praxis. Für dich bedeutet das:

  • Wirtschaftlich eigenständig sein
  • Ein Team zur Unterstützung haben
  • Unterschiedliche Praxismodelle stehen zur Auswahl
  • Der passende Standort findet sich ganz bestimmt

Welche Praxis ist die richtige?

Welche Praxisform ist die richtige
Der eigene Chef in der eigenen Praxis ist aber nicht die einzige Möglichkeit. Bei der Wahl der richtigen Praxisform gibt’s keine Standardantwort. Umso besser, wenn du dich von unseren Experten beraten lässt, was alles in Frage kommt:

  • Einzelpraxis
  • Praxisgemeinschaft
  • Berufsausübungsgemeinschaft (BAG)
  • Job-Sharing
  • Medizinische Versorgungszentren (MVZ)
  • Anstellung gem. §95 (9) SGB V
  • Teilzulassung

Wir stellen dir in den kommenden Wochen die einzelnen Möglichkeiten ausführlich vor.

Was sonst noch wichtig ist

Standortanalyse
Kontakt
Beratung

Weiterbildung Allgemeinmedizin

Weiterbildung Allgemeinmedizin

Rund um die Weiterbildung

Förderung Weiterbildung Allgemeinmedizin: Unser Rundum-Sorglos-Paket

Patrick Zuber ist Mitarbeiter der Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin und erklärt euch, was es damit auf sich hat:

„Bis Mitte 2011 gab es noch keine Koordinierungsstelle. Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung mussten sich selbst organisieren. Es gab kein einheitliches Curriculum und keine strukturierte Organisation für die Weiterbildung zum Facharzt Allgemeinmedizin.“ Mittlerweile kümmern sich KV Hessen, Ärztekammer Hessen und die hessische Krankenhausgesellschaft darum – als Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin. Mit im Boot sind in Hessen außerdem noch die allgemeinmedizinischen Lehrstühle der Universitäten aus Frankfurt, Marburg und Gießen.“

„Die Vorteile für dich …

… liegen auf der Hand: du kannst dich kontinuierlich weiterbilden, hast finanzielle und zeitliche Planungssicherheit und kannst so problemlos die Mindestweiterbildungszeit von fünf Jahren einhalten. Wir unterstützen dich in allen Fragen dazu, auch schon vorher. Den Kontakt findest du unten, ebenso wie den Link auf unsere Homepage, wo du alle Infos findest. Damit alles wie am Schnürchen läuft und du dich ganz auf den erfolgreichen Abschluss konzentrieren kannst, bieten wir dir umfassende Beratung, kompetente Ansprechpartner und ein starkes Netzwerk.“

Das gemeinsame Ziel

„Alle Beteiligten wollen, dass mehr Allgemeinmediziner ausgebildet und damit mehr Niederlassungen geschaffen werden. Das Besondere: das Beratungsangebot der Koordinierungsstelle richtet sich nicht nur an Studenten der Humanmedizin, die am Ende ihres Studiums stehen, sondern auch an Quereinsteiger mit abgeschlossener Weiterbildung in einem Fach der unmittelbaren Patientenversorgung.“

Mehr erfährst du unter www.allgemeinmedizinhessen.de

Du willst mit uns in Kontakt kommen?
Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin
Tel: 069 79502-707
E-Mail: koordinierungsstelle(at)kvhessen.de

Unser Selbstverständnis

Unser Selbstverständnis

KVH transparent

Die KV – keine verstaubte, praxisferne Verwaltungsinstitution
Wir verstehen uns als Partner an der Seite der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie der Psychotherapeutinnen und -therapeuten, der die Praxen von der Gründung bis zur Abgabe begleitet und sie dabei unterstützt, die eine oder andere Klippe zu umschiffen. Das können wir so gut wie kein zweiter, weil wir uns in der ambulanten Versorgung bestens auskennen.

 

Und außerdem …
Doch wir sind nicht nur ein verlässlicher Partner im Praxisalltag. Wir vertreten auch die Interessen der Niedergelassenen gegenüber den Krankenkassen und der Öffentlichkeit, handeln Honorarverträge aus und sorgen dafür, dass jeden Monat Honorar aufs Konto fließt. Unser Job ist es, den Ausgleich zwischen den vielen Individualinteressen der einzelnen Fachgruppen und dem großen Ganzen einer funktionierenden Versorgung hinzubekommen. Dieser Spagat ist nicht immer einfach, doch es ist unser Anspruch, ihn ohne Verletzungen zu schaffen.

Bürokratie

Bürokratie

KVH transparent

WIR SCHREIBEN „bürokratie“ MÖGLICHST KLEIN
Bürokratie ist leider ein alltägliches Thema in den Praxen. Wer etwas anderes behauptet, sagt nicht ganz die Wahrheit. Doch nur ein Bruchteil des täglichen Papierkrams wird durch die KV ausgelöst – der Löwenanteil geht auf das Konto der Krankenkassen und sonstiger (Versicherungs-)Träger, die die Praxen mit Anträgen, Wiederholungen von Anträgen und oft Überflüssigem beschäftigen.

Ganz ohne läuft’s leider nicht
Natürlich spielt auch die KV an dieser Stelle eine gewisse Rolle. Denn die Qualitätssicherung ist bei der ambulanten Behandlung von gesetzlich Versicherten von großer Bedeutung. Wir wollen, dass unsere Mitglieder nur das machen, wozu sie qualifiziert sind. Und diese Qualifikation muss – so umständlich das sein mag – nachgewiesen und überprüft werden. Darum kümmert sich die KV und auch darum, dass das Wissen ständig aktuell bleibt und aufgefrischt wird. Damit sowohl Ärztinnen und Ärzte als auch Patientinnen und Patienten bei der Behandlung ein gutes Gefühl haben können.

Hessenpakt

Hessenpakt

Hessen - Leben & Arbeiten

Der Hessenpakt bringt junge Mediziner in die Praxis.
Viele Gründe sprechen für eine eigene Praxis in Hessen. Die KV Hessen, das Land Hessen und die hessischen Krankenkassen fördern die Gründung einer Praxis im Rahmen des Hessischen Pakts. In den vergangenen Jahren wurden so schon einige Praxisgründungen und -übernahmen, besonders auf dem Land, unterstützt.

2015 haben die Pakt-Partner neue Förderungsmöglichkeiten geschaffen, die euch die Entscheidung, sich später einmal niederzulassen, schon im Studium leichter machen. Dazu gehört zum Beispiel die Förderung des PJ, die zum Beginn des letzten Jahres gestartet ist.

Weitere Infos dazu gibt es unter www.kvhessen.de/hessenpakt.

Der richtige Standort für deine Praxis

Der richtige Standort für deine Praxis

Niederlassen!

Landidylle trifft auf Großstadt
Vom Landei bis zum Stadtneurotiker – in Hessen findet jeder den passenden Standort. Am Meer liegen wir zwar nicht, aber dafür am Main, an der Lahn, an der Fulda … Du findest hier Großstädte, Berge, Fachwerkidylle, Wälder, Seen, Flüsse, Apfelwein, Handkäs und vieles mehr. Hier liegt dir die Welt zu Füßen, denn der Frankfurter Flughafen verbindet Hessen mit Europa und dem Rest der Welt.

Der richtige Standort für deine Praxis
Unsere Standortanalyse hilft dir bei der richtigen Ortswahl. Nicht jeder Standort passt zu jedem Mediziner und auch die Patientenstruktur ist nicht überall gleich. Du hast ein Faible für alte Menschen und gehst darin auf, diese beim Älterwerden intensiv zu begleiten? Oder du findest den Gedanken spannend, unter Umständen über Generationen Familien medizinisch zu betreuen? Die Analyse der KV Hessen sagt dir vorher, wie sich der Patientenstamm der Praxis hinterher zusammensetzen wird.

Hessens Vielfalt
Hessen ist mehr als „Ebbelwoi“ und „Handkäs“: Es verbindet Tradition und Lebensart mit der Dynamik des größten deutschen Bankenplatzes und Europas Verkehrsknotenpunkt Nummer 1. Neben ländlich geprägten Regionen wie dem Vogelsberg, dem Odenwald oder der Bergstraße prägen Städte wie Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden, Gießen und Kassel das Gesicht eines höchst abwechslungsreichen Bundeslandes.

Hessen bietet:

  • Sehr gute Infrastruktur!
  • Offenherzige Menschen!
  • Landidylle und Großstadtflair!
  • Hohe Lebensqualität!

„Leb’ Hessen!“ gilt deshalb hoffentlich bald auch für dich!
Die Beratung der KV Hessen hilft dir, den richtigen Platz in Hessen für dich und deine Praxis zu finden.
Die Kontaktdaten zum BeratungsCenter in deiner Nähe findest du hier.

PJ-Förderung

PJ-Förderung

Rund ums Studium

Was braucht man für den Weg durch das Studium und in die eigene Praxis?

Durchhaltevermögen und Motivation! Das nötige Kleingeld dazu kann nicht schaden. Da ist es gut für dich zu wissen, dass es Förderung gibt.

Die KV Hessen fördert dein Praktisches Jahr in einer akkreditierten akademischen Lehrpraxis in Hessen. Du bekommst von uns insgesamt 2.380 Euro für die Dauer des Wahl-Tertials, das heißt, wir unterstützen dich monatlich mit 595 € bei einer Vollzeitstelle.

Wenn du dazu mehr wissen willst, zum Beispiel, wie sich die Förderung bei Teilzeit verhält, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Qualitätsförderung der KV Hessen die richtigen Ansprechpartner:

Tel 069 79502-972
E-Mail foerderung.pj(at)kvhessen.de
www.kvhessen.de/foerderung_pj